Details zum Seminar F18-3882-169

Titel: Bilanzsteuerrecht für Juristen und ihre Mitarbeiter
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Enrico-Karl Heim, Steuerberater, Allersberg
Zum Inhalt: Die Veranstaltung richtet sich an Rechtsanwälte.

Die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Konzernrechnungslegung, Einnahmen-/Überschussrechnung EÜR nach § 4 Abs. 3 EStG, Handelsbilanz, Steuerbilanz und Internationale Rechnungslegung (IFRS-Bilanz) zählen zu den wichtigsten Beurteilungsinstrumenten und Kommunikationsmöglichkeiten von Unternehmen.
Entscheidungen werden oft von wirtschaftlichen Überlegungen beeinflusst - deshalb sollten alle Entscheidungsträger die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung/EÜR richtig verstehen.

Die Veranstaltung beschäftigt sich damit, kaufmännische Zahlenwerke und Bilanzsteuerrecht, wie Bilanzen, EÜR, Konzernrechnungslegung, HGB-StB-IFRS-Unterschiede und Kennzahlen, nachzuvollziehen und kompetent und entscheidungsorientiert zu interpretieren. Im Praxisteil erlernen Sie Kennzahlen durch Übungen zu errechnen und nachzuvollziehen.

Schwerpunkte:

Aufbau der Bilanz
- Anlagevermögen
- Umlaufvermögen
- Eigenkapital
- Fremdkapital

Aufbau der Gewinn- und Verlustrechnung
- Gesamtkostenverfahren (Umsatzkostenverfahren)
- Betriebsergebnis
- Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
- Steuerberechnung
- Jahresüberschuss
- Verwendung

Kennzahlen
- Eigenkapitalquote
- Fremdkapitalquote
- Eigenkapitalrentabilität
- Umsatzrentabilität
- Cash-Flow-Rechnung

Bilanzbeurteilung
- Stille Reserven
- Entwicklung des Anlagevermögens
- Entwicklung des Umlaufvermögens
- Entwicklung des Eigenkapitals
- Entwicklung der Rückstellungen
- Entwicklung der Verbindlichkeiten

Weitere Schwerpunkte:

- Einnahmen-/Überschussrechnung
- Inventur - Inventar
- Konzernrechnungslegung
- Latente Steuern
- HGB - StB - IFRS

Bilanzsteuerrecht
- Anlagevermögen
- Umlaufvermögen
- Eigenkapital
- Rückstellungen
- Verbindlichkeiten

Gebühr: Seminardauer 5 Std. eff.
€ 169,- zzgl. USt. / bei Einwilligung zur weiteren Newsletter-Übersendung € 149,00 zzgl. USt.

Unsere Leistungen:
• Ausführliches Skriptum in gebundener Form
• Fortbildungsurkunde (soweit gekz. nach § 15 FAO, siehe AGB)
Tagungsgetränke


Neuer § 15 FAO: Wg. der Erhöhung auf 15 Std. Pflichtfortbildung bieten wir Ihnen rechtsspezifische Blöcke (großteils) mit je 2 oder 3 eigenständigen 5 Std.-Seminaren, s. Links hinter dem gewünschten Termin.
Termine: Derzeit keine aktuellen Termine vorhanden