Details zum Seminar F19-3949-169

Titel: Das Verfahren in Kindschaftssachen mit Schwerpunkten im Sorge- und Umgangsrecht
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Klaus-Peter Blank, stellv. Vors. Richter am OLG Köln a.D.
Zum Inhalt: - Das Verfahren in Kindschaftssachen (§§ 151 – 168 a FamFG) mit Schwerpunkt Sorge- und Umgangsrecht
- Das Vorrang- und Beschleunigungsgebot mit Beschleunigungsrüge und –beschwerde
- Notwendige Beteiligte im Kindschaftsverfahren
- Problembereiche der gemeinsamen Sorge getrennt lebender wie geschiedener Eltern
- Fragen zur Übertragung der Alleinsorge bzw. von Teilen des Sorgerechts auf einen Elternteil
- Die gemeinsame Sorge nicht verheirateter Eltern und die Voraussetzungen für die Durchführung des beschleunigten Verfahrens
- Vertretung des Kindes in wichtigen Angelegenheiten und Fragen der Alleinentscheidungsbefugnis im Bereich der Alltagssorge
- Der Sorgerechtsentzug bzw. teilweisen Entzug der elterlichen Sorge im Fall der Kindeswohlgefährdung
- Art und Umfang bei der Ausübung des Umgangsrechts sowie der Umgangsentzug
- Das Wechselmodell
- Das Auskunftsrecht über die kindlichen Verhältnisse, Kindesherausgabe, Vormundschaft, Genehmigung und Anordnung freiheitsentziehender Unterbringung Minderjähriger
- Verbot der Kinderehe
Gebühr: Seminardauer 5 Std. eff. - € 169,- zzgl. USt. bei Einwilligung zur (weiteren) Newsletter-Übersendung über eine Homepage-Anmeldung € 159,- zzgl. USt

Neuer § 15 FAO: Wg. der Erhöhung auf 15 Std. Pflichtfortbildung bieten wir Ihnen rechtsspezifische Blöcke (großteils) mit je 2 oder 3 eigenständigen 5 Std.-Seminaren, s. Links hinter dem gewünschten Termin.
Termine: Derzeit keine aktuellen Termine vorhanden