Details zum Seminar F19-3952-169

Titel: Der Verwandtenunterhalt in der Rechtsprechung des BGH
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Bernd-R. Eichholz, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familien- und Strafrecht, Düsseldorf
Zum Inhalt: - Ermittlung des Barbedarfs des Kindes und seine Aufteilung auf die Kindeseltern
- Der in der Praxis vielfach übersehene angemessene Selbstbehalt beim Kindesunterhalt
- Kindesunterhalt in der Grauzone zwischen Residenz- und Wechselmodell
- Kindesunterhalt beim Wechselmodell
- Fehlende Anspruchsvoraussetzung der Leistungsfähigkeit fiktiv ersetzen
- Besonderheiten im Bedarf, Bedürftigkeit und Leistungsfähigkeit beim Elternunterhalt
- Mittelbare Beteiligung des Schwiegerkindes am Elternunterhalt
- Leistungsfähigkeit aus dem Vermögen beim Elternunterhalt
Gebühr: Seminardauer 5 Std. eff. - € 169,- zzgl. USt. bei Einwilligung zur (weiteren) Newsletter-Übersendung über eine Homepage-Anmeldung € 159,- zzgl. USt

Neuer § 15 FAO: Wg. der Erhöhung auf 15 Std. Pflichtfortbildung bieten wir Ihnen rechtsspezifische Blöcke (großteils) mit je 2 oder 3 eigenständigen 5 Std.-Seminaren, s. Links hinter dem gewünschten Termin.
Termine: Köln am Fr. 24.05.2019 von 08.00-13.15 Uhr              Eigenständige Blockteile 3953 und 3954
  Hannover am Fr. 28.06.2019 von 08.00-13.15 Uhr              Eigenständige Blockteile 3953 und 3954