Details zum Online-Seminar W21-3074-099

Live Online-Seminare = Anerkennung als Pflichtfortbildung wie bei Präsenzseminaren (§ 15 Abs. 2 FAO)
Bei unseren Live-Vorträgen ist die Interaktion der Teilnehmer untereinander sowie mit dem Referenten entsprechend den Vorgaben des § 15 Abs. 2 FAO gewährleistet,
d. h., Sie können Ihre 15 Stunden Fortbildungspflicht mit unseren Online-Seminaren erfüllen.
Thema: Schwerpunkte des Unterhaltsrechts unter Ber√ľcksichtigung der BGH- sowie OLG-Rechtsprechung - Ehegatten- und Kindesunterhalt
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Helmut Borth, Präsident des AG Stuttgart a. D.
Inhalt:- Regelungszusammenhang zwischen Verwirkung und Verj√§hrung r√ľckst√§ndiger Unterhaltsbetr√§ge
- Rechtsfragen zur Befristung/Begrenzung des Unterhalts - Nachteilausgleich bei Vorsorgeunterhalt - Abgrenzung ehebedingte - schicksalhafte Entwicklungen
- Verhältnis Leistungsantrag - Abänderungsantrag nach Beendigung der Verfahrensstandschaft gemäß § 1629 III BGB
- Dreistufige Bestimmung des Vorsorgeunterhalts (§ 1578 II, III BGB)
- Abgrenzung Mehrbedarf - Sonderbedarf zum Kindesunterhalt
- Maßgebliche Bereiche des familiengerichtlichen Ausgleichsanspruchs - Ersatzhaftung, Kindergeldbonus - Kinderzuschlag - Auswirkungen bei Berechnung
Gebühr: Seminardauer 2,5 Std. eff. - ‚ā¨ 99,- zzgl. USt.
Leistungen: ‚ÄĘ Ausf√ľhrliches Skriptum in elektronischer Form
‚ÄĘ Teilnahmeurkunde (soweit gekz. gem. ¬ß 15 FAO, s. AGB)
Termin: Online-Seminar:. am Di. 07.12.2021 von 15.00-17.30 Uhr
  Online-Seminar:: am Mo. 20.12.2021 von 09.00-11.30 Uhr