Details zum Online-Seminar W22-3310-059

Live Online-Seminare = Anerkennung als Pflichtfortbildung wie bei Präsenzseminaren (§ 15 Abs. 2 FAO)
Bei unseren Live-Vorträgen ist die Interaktion der Teilnehmer untereinander sowie mit dem Referenten entsprechend den Vorgaben des § 15 Abs. 2 FAO gewährleistet,
d. h., Sie können Ihre 15 Stunden Fortbildungspflicht mit unseren Online-Seminaren erfüllen.
Thema: FamFG das unbekannte Wesen
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Dr. J├╝rgen Soyka, Vors. Richter am OLG D├╝sseldorf a. D.
Inhalt:Verschiedene Problembereichen des FamFG:

- Effektive Beantragung von Verfahrenskostenhilfe im Beschwerdeverfahren
- richtige Verteidigung gegen Auskunftsverpflichtungen sowie Rechtskraftprobleme, die zu unz├Ąhligen noch nicht rechtskr├Ąftigen Scheidungsbeschl├╝ssen gef├╝hrt haben und f├╝hren werden
- Einstweilige Rechtsschutz, dessen Selbst├Ąndigkeit sogar den Gesetzgeber ├╝berfordert
- effektive R├╝ckforderung geleisteter Zahlungen
- Einstellungsm├Âglichkeiten bei erstinstanzlichen Titeln
- Problembewusstsein f├╝r die Unterscheidung von FG-Familiensachen und Familienstreitsachen, die verfahrensrechtlich von enormer Bedeutung sind
Gebühr: Seminardauer 2,5 Std. eff. - ÔéČ 119,- zzgl. USt.
Leistungen: ÔÇó Skriptum in elektronischer Form
ÔÇó Teilnahmeurkunde (soweit gekz. gem. ┬ž 15 FAO, s. AGB)
Termin: Derzeit keine aktuellen Termine vorhanden