Details zum Seminar F18-3921-169

Titel: Repräsentanz und professionelles Telefonmanagement - Zentrale Aspekte der dienstleistungsorientierten Anwaltskanzlei
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Ortrud Decker, Trainerin für Kommunikation und Coach (FH), Mainz
Zum Inhalt: Die Veranstaltung richtet sich an Rechtsanwälte.

Sie erhalten hilfreiche Tipps für einen dienstleistungsorientierten Dialog mit Ihren Mandanten, die Sie sofort in Ihren Kanzleialltag transferieren können.
Ob es um die Bindung „alter“ Mandanten geht, um einen Erstkontakt, um die Erhöhung der Mandantenzufriedenheit oder eine Reklamation - das Telefon ist ein wichtiges Instrument, um Sympathiewerte zu vermitteln. Blickkontakt und optischer Eindruck entfallen, die Stimme verrät augenblicklich die innere Einstellung über den „Störenfried“. Geben Sie selbst in den ersten Sekunden die Richtung vor, wie das Gespräch verlaufen soll.

Schwerpunkte:

- Erscheinungsbild der Kanzlei - Mitarbeitende als Repräsentanten
- Telefonische Visitenkarte - wichtige Kriterien für einen guten Start
- Annahmeverhalten professionalisieren und Fragetechniken einsetzen
- Kompetente Weiterleitung und Rücknahme von Gesprächen
- Sprachregelung bei Abwesenheit des gewünschten Gesprächspartners
- Negative Sprachmuster reflektieren und optimieren
- Der erste Eindruck prägt, der letzte bleibt - professioneller Umgang mit Besuchern

Gebühr: Seminardauer 5 Std. eff.
€ 169,- zzgl. USt. / bei Einwilligung zur weiteren Newsletter-Übersendung € 149,00 zzgl. USt.

Unsere Leistungen:
• Ausführliches Skriptum in gebundener Form
• Fortbildungsurkunde (soweit gekz. nach § 15 FAO, siehe AGB)
Tagungsgetränke


Neuer § 15 FAO: Wg. der Erhöhung auf 15 Std. Pflichtfortbildung bieten wir Ihnen rechtsspezifische Blöcke (großteils) mit je 2 oder 3 eigenständigen 5 Std.-Seminaren, s. Links hinter dem gewünschten Termin.
Termine: Derzeit keine aktuellen Termine vorhanden