Details zum Seminar F19-4048-169

Titel: Aktuelle Praxisprobleme des Güterrechts - dargestellt anhand der neuesten BGH-Rechtsprechung
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Helmut Borth, Präsident des AG Stuttgart a. D.
Zum Inhalt: - Durchsetzung von Auskunftsansprüchen bei Betriebsbewertungen
- Verhältnis des Verfahrens vorzeitiger Zugewinn zum Verbundverfahren
- Anträge im Verbundverfahren oder im selbstständigen Verfahren - taktisches Vorgehen
- Verhältnis Zugewinnausgleich für den Fall der Scheidung zum vorzeitigen Zugewinnausgleich
- Neue Bewertungsgrundsätze bei Bestimmung des Verkehrswerts von Betrieben und Praxen freiberuflich Tätiger - (IDW S. 13) sowie latente Steuerlast
- Doppelberücksichtigung von Verbindlichkeiten
- Stichtagsbezogene Bewertungen - bei Spekulationsgewinnen/stillen Reserven
- Verwendungsersatzansprüche bei Investitionen in Immobilie
- Verschiebung von Vermögenspositionen - Abgrenzung Zugewinn - Versorgungsausgleich
Gebühr: Seminardauer 5 Std. eff.
€ 169,- zzgl. USt.

Unsere Leistungen:
• Ausführliches Skriptum in gebundener Form
• Fortbildungsurkunde (soweit gekz. nach § 15 FAO, siehe AGB)
Tagungsgetränke


Neuer § 15 FAO: Wg. der Erhöhung auf 15 Std. Pflichtfortbildung bieten wir Ihnen rechtsspezifische Blöcke (großteils) mit je 2 oder 3 eigenständigen 5 Std.-Seminaren, s. Links hinter dem gewünschten Termin.
Termine: Frankfurt am Fr. 20.12.2019 von 14.00-19.15 Uhr              Eigenständiges Blockteil 4047