Details zum Seminar F21-4243-189

Thema: Die aktuelle Rechtsprechung des XII. Zivilsenats zum Kindesunterhalt und zu allgemeinen Unterhaltsfragen
Zum Anmeldeformular
(Terminauswahl hier)
Dozent: Dr. Meo-Micaela Hahne, Vors. Richterin am BGH a. D., Karlsruhe
  Neu im 1. Halbjahr 2021
Inhalt:Behandelt werden allgemeine und besondere Fragen aus dem Unterhaltsrecht und Verfahrensrecht, so unter anderem:

- Bemessung eines Wohnvorteils beim Unterhaltspflichtigen und Unterhaltsberechtigten
- Erwerbstätigenbonus
- Neue Rechtsprechung des BGH zur Unterhaltsbemessung nach konkretem Bedarf oder Quotenmethode
- Geltendmachung des Altersvorsorgeunterhalts
- Probleme bei der steuerlichen Veranlagung
- Verjährung und Verwirkung
- Unterhaltsteilleistungen
- Unterhalt minderjähriger und volljähriger Kinder (Ausbildungsunterhalt)
- Selbstbehalt des Unterhaltspflichtigen
- Materielle und verfahrensrechtliche Probleme beim sog. Residenzmodell und Wechselmodell
- Kindergeld, Betreuungsunterhalt der geschiedenen Ehefrau nach § 1570 BGB und der nicht verheirateten Mutter nach § 1615 l BGB - Herabsetzung und Befristung des nachehelichen
  Unterhalts nach § 1578 b BGB
- Begrenztes Realsplitting
- Abänderung von gerichtlichen Titeln und Prozessvergleichen
Gebühr: Seminardauer 5 Std. eff. - € 189,- zzgl. USt. (ggf. abz. Gutschein-Wert)
Leistungen: • Ausführliches Skriptum in gebundener und elektronischer Form
• Teilnahmeurkunde (soweit gekz. gem. § 15 FAO, s. AGB)
• Tagungsgetränke
Termine: München am Do. 10.06.2021 ***kombi